Erster Meilenstein für das Stena RoPax-Projekt in China erreicht

R&M Marine Interior Turnkey Company Shanghai Ltd., das neue Joint Venture von R&M und AVIC Weihei Shipyard Co., Ltd. mit Sitz in Shanghai, China, arbeitet derzeit am Stena RoPax-Projekt in der AVIC Weihai Werft in China. Das Projekt umfasst die schlüsselfertige Lösung des Kabinenbereichs, des öffentlichen Bereichs und des Küchenbereichs für vier RoPax-Schiffe. Jedes Schiff verfügt über 221 vorgefertigte Kabinen sowie 18 Kabinen, die an Bord montiert werden. Die Lieferung für das erste Schiff ist für August 2019 geplant.

R&M hat mit der Fertigstellung des Mock-Ups des Kabinenbereichs einen ersten Meilenstein im Projekt erreicht. Schiffseigner und Werften haben das Mock-Up am 31. Januar 2018 verwirklicht und Niclas Mårtensson, CEO von Stena Line, besuchte es am 02. Februar. Die Schiffseigner sprachen sehr positiv darüber und zeigten sich mit der professionellen Arbeit von R&M äußerst zufrieden.

Das Mock-Up des Kabinenbereichs besteht aus drei Teilen: Mannschaftskabine, Passagierkabine und Korridor. Es dauerte vier Monate, das Mock-Up zu entwerfen und die benötigten Materialien zu beschaffen sowie drei Wochen Montage vor Ort. Ein hoher Anteil des Materials wurde vor Ort gekauft, um die Kosten niedrig zu halten, gleichzeitig erfüllt es europäische Standards auf einem wettbewerbsfähigen Kostenniveau.

Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Was ist die Summe aus 6 und 4?

Die Angaben aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.