R&M gründet Joint Venture mit AVIC International Ship Development (China) Co. Ltd.

Am 02. August 2017 unterzeichnete R&M einen Vertrag über ein Joint Venture, das den Namen "R&M Marine Interior Turnkey Company (Shanghai) Ltd" tragen wird. Der Hauptsitz dieses neuen Unternehmens befindet sich in Shanghai, China und wird von Falko Schmidt, Präsident R&M China/Asien, geleitet.

Die an dem Joint Venture beteiligten Gesellschaften sind die R&M International Asia Operations Pte. Ltd. und die AVIC International Ship Development (China) Co. Ltd.

Die strategische Partnerschaft plant eine langfristige Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und startet mit dem gemeinsamen Projekt der Turnkey-Innenausstattung (Kabinen, öffentliche Bereiche, Kombüsen) von vier RoPax Fähren für Stena Lines.

Der Leistungsumfang des neu gegründeten Joint Ventures umfasst alle individuellen und schlüsselfertigen Lösungen für die Innenausstattung aller Bereiche an Bord von Fähren (Ro-Pax), Kreuzfahrtschiffen und Flusskreuzfahrtschiffen. Hierzu zählen insbesondere Crew- und Passagierkabinen, öffentliche Bereiche für Passagiere und Crew sowie Service- und Nutzungsbereiche.

Die Gesamtleistungen umfassen:

  • Design und Engineering, gerenderte Animationen und Echtzeit-Simulationen in 3D
  • Projektmanagement und Supervision
  • Montage und Installation von Nasszellen und Kabinen
  • Lösungen für Schall-, Wärme- und Brandschutzisolierung sowie für HVAC – inklusive Materialdefinition, Softwareentwicklung, Materialversorgung und Inbetriebnahme
  • Entwicklung, Herstellung und Installation von Produkten, insbesondere Wände, Decken, Türen, maßgeschneiderte Möbel, Nasszellen, Pullmann-Betten und Fensterboxen

Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Was ist die Summe aus 7 und 8?

Die Angaben aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage wieder gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.